Werkstoff 2.4856 sticht durch eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit hervor. Es handelt sich dabei um eine Nickel-Chrom-Molybdän-Niob-Legierung (NiCr22Mo9Nb), die unter anderem im Schiffsbau und in der Offshore-Industrie verwendet wird. Der Nickelanteil liegt bei 58%, Molybdän ist mit 8 bis 10% vertreten, der Anteil von Chrom beträgt zwischen 20 und 23%, Niob ist mit ca. 3% vertreten.