Bei Titan der Grade 1 und 2 handelt es sich um Rein-Titan, dem keine weiteren Stoffe zugefügt wurden. Titan Grad 1 weist die höchste Verformbarkeit sowie die höchste Korrosionsbeständigkeit auf. Titan Grad 2 ist etwas stärker, gut schweißbar und das am häufigsten verwendete Titan. Die gebräuchlichsten Partikelgrößen für den Einsatz in der additiven Fertigung sind: 10-45µm; 15-45µm; 20-53µm; 45-90µm oder 63-120µm. Die Kornform sollte kugelförmig sein.