Glossar

Pyrit

Pyrit ist umgangssprachlich als Katzengold bekannt. Bei dem Mineral handelt es sich um ein Eisen-Sulfid (FeS2). Mit einer Mohshärte von etwa 6 gehört es zu den härteren Materialien. Als Zusatz zu Stahl kann Pyrit für eine bessere Bearbeitbarkeit sorgen. Außerdem kann es zur Herstellung von Schwefelsäure und Gewinnung von Eisen genutzt werden.

Nach oben