Glossar

BaF2

Bariumfluorid (BaF2) zeichnet sich dadurch aus, dass es als Feststoff in einem bestimmten Wellenbereich (0,15 Mikrometer bis 11,5 Mikrometer) optisch transparent ist. Das Material wird daher zur Herstellung von optischen Fenstern, Linsen, Prismen und ähnlichen Bauteilen genutzt, die im Bereich der UV- bis Infrarot-Strahlung benötigt werden.

Bismuth bzw. Wismuth

Das Element Bismuth ist auch als Wismuth bekannt – beide Begriffe bezeichnen den gleichen Stoff. Es gehört zur Gruppe der Metalle und kommt in der Natur vor. In der Industrie wird Bismuth als Bleiersatz für Stahllegierungen gehandelt, da es die Zerspanbarkeit ähnlich stark verbessert.

Bismuth Sulfid

Bismuth Sulfid gehört zu den Metallsulfiden und kommt in Pulverform unter anderem als Festschmierstoff in der Industrie zum Einsatz. Die Korngröße liegt meistens zwischen 1 und 100 Mikrometern. Bismuth Sulfid kann außerdem als Katalysator und als Flussmittel beim Lichtbogenschweißen genutzt werden. Es ist praktisch nicht wasserlöslich und kommt in der Natur in Form von Bismuthinit vor.

Bronze

Bronzepulver als Vertreter der Metallpulver kommt in verschiedenen Anwendungsbereichen zum Einsatz. Einerseits wird feines Bronzepulver zum Pigmentieren von Gießharzen, Farben und Lacken verwendet und sorgt hierbei vor allem für einen optisch auffälligen Farbeffekt.

Nach oben