Molybdän(VI)-oxid ist eine Verbindung zwischen Molybdän und Sauerstoff, die entweder als Nebenprodukt chemischer Prozesse entsteht oder aktiv hergestellt werden kann. Das feine weiße Pulver wird als Emaille Zusatz oder als Katalysator in chemischen Prozessen eingesetzt. Molybdän(VI)-oxid verfügt außerdem über antimikrobielle Eigenschaften, sodass der Stoff zur Veredlung von Kunststoffen genutzt wird, die beispielsweise in der Lebensmittelverarbeitung oder dem Medizinbereich zum Einsatz kommen.